Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:
Verena Korell

Skilanglaufschule Rhön
Sparbrod 21 A
36129 Gersfeld
Telefon:
Fax:
E-Mail-Adresse:

Kontakt:
Tel.: 0172/9656524
E-Mail: skilanglaufschule@gmx.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1
Die "Skilanglaufschule Rhön" und die hinter dieser stehenden Personen (i.F.: Veranstalter) haften den Kurs- und Veranstaltungsteilnehmern (i.F. Teilnehmer) in keinem Falle für Sach- oder Personenschäden materieller und immaterieller Art, soweit diese nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig durch den Veranstalter verursacht wurden.

§2
Die Teilnehmer verpflichten sich, mit vom Veranstalter gemietetem oder geliehenem Material sorgsam umzugehen und haften dem Veranstalter im Falle der Beschädigung und des Verlustes desselben.

§3
Mit Buchung oder Teilnahme an einem Angebot des Veranstalters erklärt der Teilnehmer körperlich gesund und hinreichend belastbar zu sein. Der Teilnehmer hat zudem seine Gesundheit, der Jahreszeit entsprechend, durch angemessene Kleidung vor Witterungseinflüssen zu schützen (z.B. ausreichender Kälteschutz im Winter durch warme Funktionsbekleidung, Handschuhe und Mütze etc.).

§4
Der Teilnehmer verpflichtet sich zu sorgsamem und verantwortungsvollem Verhalten in der Natur. Insbesondere ist Unrat nur in den dafür vorgesehenen Behältnissen zu entsorgen. Fauna und Flore sind so gering wie möglich zu beeinflussen.

§5
Der Teilnehmer verpflichtet sich auf Piste und Loipe die FIS-Regeln zu achten:

  1. Rücksicht nehmen auf die anderen: Jeder Langläufer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.
  2. Signale, Laufrichtung und Lauftechnik: Markierungen, Signale und Hinweisschilder sind zu beachten. Auf Loipen und Pisten ist in der angegebenen Richtung und Lauftechnik zu laufen.
  3. Wahl von Spur und Piste: Auf Doppel- und Mehrfachspuren muss in der rechten Spur gelaufen werden. Langläufer in Gruppen müssen in der rechten Spur hintereinander laufen. In freier Lauftechnik ist auf der Piste rechts zu laufen.
  4. Überholen: Überholt werden darf rechts oder links. Der vordere Läufer braucht nicht auszuweichen. Er sollte aber ausweichen, wenn er dies gefahrlos kann.
  5. Gegenverkehr: Bei Begegnungen hat jeder nach rechts auszuweichen. Der abfahrende Langläufer hat Vorrang.
  6. Stockführung: Beim Überholen, Überholtwerden und bei Begegnungen sind die Stöcke eng am Körper zu führen.
  7. Anpassung der Geschwindigkeit an die Verhältnisse: Jeder Langläufer muss, v.a. auf Gefällstrecken, Geschwindigkeit und Verhalten seinem Können, den Gelände- und Schneeverhältnissen, der Verkehrsdichte und der Sichtweite anpassen. Er muss einen genügenden Sicherheitsabstand zum vorderen Läufer einhalten. Notfalls muss er sich fallen lassen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.
  8. Freihalten der Loipen und Pisten: Wer stehen bleibt, tritt aus der Loipe/von der Piste. Ein gestürzter Langläufer hat die Loipe/Piste möglichst rasch freizumachen.
  9. Hilfeleistung: Bei Unfällen ist jeder zur Hilfeleistung verpflichtet.
  10. Ausweispflicht: Jeder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.


§6
Die Vergütung erfolgt grundsätzlich unmittelbar nach Erbringung der Leistung in bar. Der Veranstalter behält sich vor, insbesondre bei Gruppenkursen oder wenn Material für den Teilnehmer vorgehalten wird, einen Vorschuss auf seine Vergütung zu verlangen.

§7
Der Schaden, der dem Veranstalter dadurch entsteht, dass Termine und Reservierungen aufgrund eines Verschuldens des Teilnehmers nicht wahrgenommen werden, insbesondere weil dieser ohne den Termin abzusagen nicht zum Termin erscheint oder den Termin binnen zu kurzer Frist abgesagt wird, ist zu ersetzen. Als Schaden gilt die für den ausgefallenen Termin vereinbarte Vergütung. Die Bezifferung eines hiervon abweichenden Schadens bleibt vorbehalten.

Haftungsausschluss

Ich weise schließlich daraufhin hin, dass die angegebenen Links auf fremde Websites und damit aus meinem Verantwortungsbereich für deren Inhalt hinaus führen. Ich habe mich so weit wie möglich davon überezeugt, dass die dortigen Angebote seriös sind und keinen gesetzeswidrigen Inhalt bereithalten. ich habe jedoch keinen Einfluss auf den Inhalt fremder Websites, insbesondere auf deren kurzfristige Entwicklung durch Updates und zeige mich daher für deren Inhalt nicht verantwortlich.

Einzelkurse, Gruppenkurse, Touren, Wachskurse

Kontakt:

Skilanglaufschule Rhön
Sparbrod 21 A
36129 Gersfeld
Telefon:
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Skilanglaufschule Rhön

Kontakt | Impressum